Sonnenberg

Aus Wiki Göttingen
Wechseln zu: Navigation, Suche

Sonnenberg ist eine Straße in Bovenden. Sie verbindet die neuen und geplanten Baugebiete am Junkerberg mit der Bundesstraße 3.

Im ersten Bauabschnitt der neuen Bovender Wohnquartiere entstanden am Wurzelbruch Häuser für mehr als 380 Menschen. Steinweg und Feldtorweg waren die einzige Verbindung vom östlichen Bovenden in Richtung Göttinger Straße. Am Sonnenberg, Haupterschließungsstraße für das entstehende gleichnamige Baugebiet entstehen im zweiten Abschnitt des Baugebiets laut Bebauungsplan 100 Wohneinheiten. Vorgesehen sind Mischgebietsflächen im unteren Bereich an der B-3-alt, Stadtvillen, Einzel-, Doppel- und Reihenhäuser.

Die Gesamtkosten für die Entwicklung des Sonnenberges betrügen inklusive Grundwerwerb und Endausbau rund neun Millionen Euro. Rund 2,5 Millionen habe das jetzt fertiggestellte Erschließungssystem gekostet. Zwischen dem westlichen und östlichen Teil sei auf der Bergkuppe ein kleiner Park geplant. Spielplätze an der Berliner Straße, an der Grundschule und am Südring seien gut zu erreichen. Letzterer werde zudem erweitert.