Tiftlingerode

Aus Wiki Göttingen
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen von Tiftlingerode

Tiftlingerode ist ein Ort im Landkreis Göttingen in Niedersachsen und liegt an der Kreisstraße 112 zwischen Immingerode und Duderstadt, gut einen Kilometer südwestlich von Duderstadt. Das zum Untereichsfeld gehörende Dorf ist seit 1973 ein Ortsteil der Stadt Duderstadt und hat 954 Einwohner (stand Juli 2010). Bis 1930 lebten 350 Menschen im Ort.


  • Bereits im 10. oder 11. Jahrhundert szand auf dem ehemlaigen Kirchplatz im Ortskern eine Wehrkirche innerhalb einer ringförmigen Befestigungsanlage.
  • Spätstens ab 1432 gehörte Tiftlingerode zu den elf Ratsdörfern.
  • Im 17. und 18. Jahrhundert war das Dorf megrfach von Plünderungen betroffen.
  • Ortsbürgermeister: Gerd Göbel (CDU).
  • Spitznamen sind Hülekü (Heususen), Ossenmelder (Bullenmelker) und Heunrewieme (Hühnerstall, wegen der vielen Hühner im Dorf)
  • Gewässer: Muse, Salmke
  • Innerhalb von sechs Jahren hatte die Kirche von Tifltingerode sechs verschiedene Kirchtürme: Der erste Turm in dieser Reihe war der Dachreiter, der 1859 errichtet wurde. 1867 wurde die Kirche erweitert und es wurde ein großer Turm gebaut. Doch ein orkan, der im folgenden Jahr wütete bließ den Turm um. Sein Nachfolger fiel 1872 einem Brand zum Opfer. 1873 war der Wiederaufbau abgeschlossen. 1983 wurde die alte Kirche abgerissen. Der Altar steht heute noch.


Vereine

  • 10. Brieftaubenverein Tiftlingerode
  • Freiwillige Feuerwehr Tiftlingerode
  • Jugend Blasorchester Tiftlingerode
  • Frauengemeinschaft Tiftlingerode
  • Kolpingsfamilie Tifltingerode
  • Tennisclub Tiflingerode
  • Tischtennisverein
  • VfB
  • Wandergruppe Tiftlingerode


Boccia-Bahn

Erste Boccia-Bahn im Eichsfeld: Bruno Fischer wirft die erste Kugel.
  • Tiftlingerode ist der erste Ort im Eichsfeld, der über eine Boccia-Bahn verfügt. Sie wurde auf dem "Mehrgenerationenplatz" installiert und am 3. Oktober 2008 eröffnet.


Kirche

Seine Verbundenheit zum Kirchenpatron St. Nikolaus zeigt der Ort im Gemeindesiegel. Die 1980 geweihte Kirche und der historische Kirchplatz prägen bis heute das Ortsbild.


Vereine


Basisdaten

Staat: Deutschland Bundesland: Niedersachsen Landkreis: Göttingen Gemeinde: Stadt Duderstadt Koordinaten: 51° 30' 05" N 10° 14' 35" O 51° 30' 05" N 10° 14' 35" O Höhe: 190 m ü. NN Einwohner: 1000 (Stand: 15. April 2005) Vorwahl: 05527 Kfz-Kennzeichen: Gö

Adresse der Verwaltungsstelle: Ortsbürgermeister: Gerd Goebel (CDU)


Geschichte

Der Name Tiftlingerode ist 1141 zum ersten Mal erwähnt worden.


Links

Tiftlingerode im Internet