Verlorene Seelen

Aus Wiki Göttingen
Wechseln zu: Navigation, Suche
Schülerroman "Verlorene Seelen"

Göttingen 1895: Verlorene Seelen ist ein Kriminalroman, der von Schülerinnen und Schülern des Theodor-Heuss-Gymnasiums geschrieben und 2009 veröffentlicht wurde.

Inhalt

Ende des 19. Jahrhunderst ist es nicht ungewöhnlich, dass Dienstmädchen verschwinden. Als sich die Fälle häufen, ist Göttingen in Angst und Schrecken.

Hintergrand

Das Buch basiert auf einem improvisierten Theaterstück. Im Buch haben insgsamt zehn Schülerinnen und Schüler in elf Geschichten die Charaktere weiterentwickelt und miteinander verzahnt.

Quelle

Göttinger Tageblatt, 22. Dezember