Wassersportvereinigung Göttingen von 1908 e.V

Aus Wiki Göttingen
Wechseln zu: Navigation, Suche
Waspo08wappen.gif

Die Wassersportvereinigung Göttingen von 1908 e.V. (Waspo 08) ist der zweitgrößte Göttinger Sportverein mit etwa 1700 Mitgliedern, in dem neben dem Wettkampf- auch Breiten-und Gesundheitssport angeboten wird.

Die Wassersportvereinigung Göttingen von 1908 existiert seit dem 1. Januar 2015 nicht mehr. Sie vereinigte sich mit der Turn- und Sportvereinigung von 1861 Göttingen (Tuspo 1861) und heißt nun Turn- und Wassersportverein Göttingen von 1861 (TWG 1861)

Der Verein bietet derzeit folgende Sportarten an:

  • Säuglingsschwimmen
  • Schwimmausbildung für Kinder und Erwachsene
  • Schwimmen, alle Leistungsklassen und Stile
  • Seniorenschwimmen
  • Aquajogging
  • Wassergymnastik
  • Gesundheitssport mit Rückenschule
  • Spiele und Turnen für Kinder
  • Tauchen
  • Triathlon
  • Unterwasser-Rugby
  • Kanu
  • Handball
  • Dart
  • Volleyball
  • Badminton
  • Tischtennis
  • Tanzen

Infos: Geschäftsstelle Sandweg 11, 37083 Göttingen Tel. 0551/70 55 08, Fax 0551/70 55 59 mail: info@waspo.de, Dienstag von 10.00 bis 12.00 Uhr, Mittwoch von 10.00 bis 12.00 Uhr, Donnerstag von 16.00 bis 18.00 Uhr. Das Vereinshaus am Kiessee, Sandweg 11, 37083 Göttingen Tel. 0551/7 36 24 Sonntag zwischen 10.00 und 12.30 Uhr.

Jahreshauptversammlung 2010

1641 Mitglieder zählte die Waspo 08 Göttingen zum Jahresende 2010. Dies berichtete der Vorsitzende Jürgen Hammel während der Jahreshauptversammlung. Im vergangenen Jahr konnte der Verein mehr Neueintritte als Austritte verzeichnen. Nach dem Umbau des Vereinshauses in das Sport- und Gesundheitszentrum werde der Saal während der Woche stark vom Sportbetrieb genutzt und zähle am Wochenende zu einer beliebten Adresse für Feiern in Göttingen und Umgebung.

Die Kursangebote des Vereins würden auch von Nichtmitgliedern gut angenommen, berichtete Hammel. „So werden die Vereine in der heutigen Gesellschaft immer stärker zum Dienstleister“, wertete der Vorsitzende. Um auch weiterhin den Wünschen nach mehr Serviceleistungen nachzukommen und sich weiterzuentwickeln, würden alle Vereins- und Kursangebote auf ihre Wirtschaftlichkeit überprüft. Wenn nötig würden Zusatzbeiträge erhoben. Eine Beitragserhöhung sei aber dennoch nicht erforderlich.

Während der Versammlung wurden 15 Mitglieder für eine 15-jährige Mitgliedschaft geehrt. Mit der silbernen Ehrennadel für 25-jährige Vereinszugehörigkeit wurden Frank Behrens, Carsten Heinemann, Ilona Hellberg und Bärbel Lorenz ausgezeichnet. Die goldene Ehrennadel für 40 Jahre erhielten Rudolf Entian, Wolfgang und Helga Hogrefe sowie Annegret und Jürgen Hammel.

Für besondere sportliche Erfolge im Jahr 2010 wurden die Schwimmer Alexandra Janitzki (vierfache Masters-Weltmeisterin), Kerstin Krumbach (zweifache deutsche Masters Gewinnerin) und Marcel Jerzyk (Deutscher Jahrgangsmeister) ausgezeichnet. Bei den Wahlen zum Vorstand wurde Hubertus Dornieden zum stellvertretenden Vorsitzenden für Finanzen gewählt. Sein Vorgänger Oliver Pass ist auf eigenen Wunsch ausgeschieden. Der amtierende stellvertretende Vorsitzende Karl Dennl sowie das Vorstandsmitglied für Öffentlichkeitsarbeit Gerd Bode wurden einstimmig wiedergewählt.

Heinz Lüdecke schied turnusgemäß aus der Kassenprüferkommission aus, sein Nachfolger wird Jürgen Müller. Die Mitglieder des Ältestenrats wurden in ihrem Amt bestätigt. Verabschiedet wurde Verena Schlichthorn, die sich ein Jahrzehnt als Schriftführerin der Waspo 08 engagiert hat.

Links

Waspo 08
Wassersportvereinigung Göttingen von 1908 e.V.
50xp
50xp

Badminton | Dart | Energy Dance | Handball | Jonglage | Kanu | Schwimmen | Tanzen | Tauchen | Tischtennis-Hobbygruppe | Triathlon | Uterwasser-Rugby

Die Wassersportvereinigung Göttingen von 1908 e.V. ist der zweitgrößte Göttinger Verein mit über 1700 Mitgliedern, in dem neben dem Wettkampfsport auch Breiten - und Gesundheitssport angeboten wird.