Weser

Aus Wiki Göttingen
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Datei fehlt
Zusammenfluss von Werra und Fulda in Hann. Münden; im Hintergrund der Kaufunger Wald

Die Weser ist ein Strom (großer Meereszufluss) und in ganzer Länge Bundeswasserstraße.

Die 452 km lange Weser entsteht in Hann. Münden, im südlichen Zipfel des Landkreises Göttingen, aus der Vereinigung von Werra und Fulda und durchfließt Hessen, Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen und Bremen, teilweise als Grenzfluss zwischen diesen Bundesländern. Ihr Einzugsgebiet umfasst außerdem Teile von Thüringen und Sachsen-Anhalt.

In Hann. Münden steht auf der Fuldainsel Tanzwerder seit 1899 der Weserstein mit der Inschrift:


Wo Werra sich und Fulda küssen

Sie ihre Namen büssen müssen,

Und hier entsteht durch diesen Kuss

Deutsch bis zum Meer der Weser Fluss.


Hier beginnt auch der gut 450 Kilometer lange Weser-Radweg, einer der beliebtesten Radwege Deutschlands und von den Mitgliedern des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs in den letzten Jahren mehrfach auf Platz 1 aller Radwege in Deutschland gewählt.