Wiershausen

Aus Wiki Göttingen
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen von Wiershausen

Wiershausen ist ein Dorf im Werratal.

Aktuell

Vereine

  • TV Jahn Wiershausen e.V.
  • KKSV Wiershausen e.V. 1932
  • Gesangverein "Liedertafel" Wiershausen
  • Freiwillige Feuerwehr Wiershausen
  • Heimatverein Wiershausen e.V.
  • Traktor-Oldtimer-Freunde
  • Landfrauen-Verein Werratal
  • Senioren-Handarbeits-Gruppe


Ortsrat

Ortratsvorsitzende: Christine Kaiser
Stellvertreter: Armin Nussbaum
Stellvertreterin: Manuela Wegener 

Lage

Wiershausen liegt im Landkreis Göttingen im Kreis Hann. Münden.

Einwohner

Wiershausen hat ungefähr 750 Einwohner.

Geschichte

Früher hieß Wiershausen noch Vuizzereshuson. 990 wurde das Dorf erstmals urkundlich erwähnt.

1411 wurde die Brackenburg durch den Beschuss von Göttinger Truppen zerstört.

1622 wurde das Dorf durch den Dreißigjährigen Krieg zerstört.

1631 Die "Ilseburg" wird gebaut - nachweisbar das älteste Haus in Wiershausen. 1920 wurde es abgerissen.

1690 Wiershausen hat 278 Einwohnern.

1752 wird eine neues Pfarrhaus gebaut.

1791 hat das Dorf bereits 450 Einwohner.

1857 wird die Kirche abgerissen. Schon 1859 wird die neue Kirche gebaut und eingeweiht.

1990 gab es eine Tausendjahrfeier.

Links

Wiershausen im Internet